Cookie-Einstellungen
Nachhaltigkeitstagung

8. NRW-Nachhaltigkeitstagung

Digital-Konferenz des Umweltministeriums NRW


  • Planung, Organisation und Konzepterstellung
  • Durchführung Digital-Event mit Plenum und verschiedenen Themenforen
  • Digitales Teilnehmermanagement
  • Auswahl und Umsetzung digitale Eventplattform
  • Erstellung Technikkonzept | Bereitstellung Streaming-Technik
  • Ablauf- und Regieplanung
  • Briefing Moderatorin
  • Betreuung Teilnehmer-Chat und -Hotline
  • Dienstleister-Steuerung
  • Veranstaltungssteuerung und -begleitung
  • Erarbeitung Fragebogen & Veranstaltungsevaluation
Kunde

Kunde

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

{f:translate(key: 'tx_revierkoeniglayout_domain_model_reference.reason_icon.option.0'}

Anlass

Digitale Tagung

Ort

Düsseldorf

Teilnehmer*innen:

500

Intro

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Kurzform: MULNV NRW) ist eines von zwölf Ministerien der nordrhein-westfälischen Landesregierung und hat seinen Sitz in Düsseldorf-Golzheim. Zuständige Ministerin ist seit dem 29. Mai 2018 Ursula Heinen-Esser (CDU). Ihr steht Heinrich Bottermann als verbeamteter Staatssekretär und Amtschef zur Seite.

Briefing Eventagentur

Die NRW-Nachhaltigkeitstagungen bringen als themenübergreifende Austauschplattform zu Zukunftsfragen des Landes NRW seit 2012 regelmäßig rund 400 Akteurinnen und Akteure aus Zivilgesellschaft, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft aus dem ganzen Land zusammen.

Nach Verabschiedung der weiterentwickelten NRW-Nachhaltigkeitsstrategie im September 2020 und den COVID-19 bedingten Planungsunsicherheiten brachte die 8. NRW-Nachhaltigkeitstagung am 23. Februar 2022 die Nachhaltigkeitsfamilie in NRW nun wieder zusammen. Die Dachmarke der aktuellen NRW-Nachhaltigkeitsstrategie „Gemeinsam. Nachhaltig. Handeln.“ führte als roter Faden durch das Programm und zeigte, was zur Umsetzung der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie bereits erreicht wurde und was noch angegangen werden muss.

Die diesjährige Veranstaltung (2022) fand zum ersten Mal als ganztägige, digitale Veranstaltung statt. Gesucht wurde daher ein digitales Veranstaltungskonzept, welches die definierten inhaltlichen Anforderungen an die Veranstaltung (Mix aus Keynotes, Plenum und Themenforen) umsetzt und technisch state-of-the-art ist.

Umsetzung

Das Zusammenspiel von Umwelt, Wirtschaft und Finanzen bildete den übergeordneten inhaltlichen Themenkomplex der 8. NRW-Nachhaltigkeitstagung.“ Es wurden mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den heimischen Rechnern erwartet. Der Teilnehmerkreis ergab sich dabei aus Akteurinnen und Akteuren aus Zivilgesellschaft, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft aus dem ganzen Land und zusätzlich externen Referentinnen und Referenten sowie Themenforenmoderatorinnen und -moderatoren.

Der REVIERKÖNIG übernahm im Vorfeld das digitale Teilnehmermanagement und schuf eine Pre-Eventpage, auf der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Veranstaltung sowie zu verschiedenen Themenforen informieren und in einem zweiten Schritt anmelden konnten. Kurz vor der Veranstaltung erhielten Teilnehmende und Referierende den digitalen Zugang zur Veranstaltung.

Die Veranstaltung wurde direkt aus den heiligen Hallen des Umweltministeriums in Düsseldorf gesendet und via Live-Stream auf der Streaming-Seite der Eventplattform ausgespielt. Via Webkonferenztool wurden digitale Keynotes zugeschaltet und parallel verlaufende Themenforen mit jeweils ca. 70 Teilnehmerinnen/Teilnehmern) in Interaktion gebracht.

Durch das mit Keynotes gespickte Programm führte die Journalistin Andrea Thilo. Die studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikationsexpertin arbeitete u.a. als On-Air-Reporterin und Redakteurin für NDR und ARD und verfügt über Expertise im Schwerpunktthema Nachhaltigkeit.

Im Rahmen der Themenforen wurden den Moderatorinnen und Moderatoren Breakout-Räume und webbasierte Moderatoren-Tools zur Verfügung gestellt, die zur Optimierung der prozessualen Vorgehensweise intensiv genutzt wurden.

Die Veranstaltung klang nach dem offiziellen Teil bei einem Get Together auf der digitalen Plattform wonder.me aus.

Der REVIERKÖNIG führte für den Kunden im Nachgang der Veranstaltung eine digitale Evaluation durch, um ein Stimmungsbild der Veranstaltung aber auch wichtige Themenbereiche für zukünftige Nachhaltigkeitstagungen zu erhalten. Denn: nach der Veranstaltung ist bekanntlich vor der nächsten Veranstaltung. Und das gilt auch bei digitalen Events.