Cookie-Einstellungen
Ratskeller Kochevent

Betriebsausflug der ETABO

Der Steiger kommt


  • Planung, Organisation und Konzepterstellung
  • Organisation Transfer
  • Konzeption Rahmenprogramm
  • Organisation Catering
  • Dienstleistersteuerung
  • Veranstaltungsbegleitung
Kunde

Kunde

ETABO Energietechnik und Anlagenservice GmbH

{f:translate(key: 'tx_revierkoeniglayout_domain_model_reference.reason_icon.option.0'}

Anlass

Betriebsausflug

Ort

Recklinghausen

Teilnehmer*innen:

50

Intro

Die ETABO Energietechnik und Anlagenservice GmbH ist ein konzernunabhängiges, mittelständisches Unternehmen und seit mehr als 40 Jahren im Anlagenbau und Anlagenservice von Kraftwerken und Industrieanlagen tätig. Das Unternehmen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Projektabwicklung von komplexen Projekten der Energietechnik.

Briefing Eventagentur

Die ETABO Energietechnik und Anlagenservice GmbH will einen Betriebsausflug für 50 Teilnehmer durchführen. Dabei soll die Geschichte des Ruhrgebiets – insbesondere der Bergbau – eine tragende Rolle spielen.

Umsetzung

Da die Besichtigung noch aktiver Bergwerke nur mit sehr langer Vorlaufzeit und Ausnahmegenehmigung möglich ist, organisierte der REVIERKÖNIG den Besuch des Trainingsbergwerks in der ehemaligen Bergehalde der Zeche Recklinghausen II.

Die Veranstaltung beginnt mit einer Bergwerksbesichtigung im Trainingszentrum der RAG. Ehemalige Bergleute führen die Mitarbeiter durch die ehemalige Zeche, deren Atmosphäre nach wie vor sehr realistisch ist, denn an den installierten Bergwerksmaschinen werden Bergmänner, Berg- und Industriemechaniker, Energieelektroniker sowie Ver- und Entsorger ausgebildet.

Nach dieser beeindruckenden Führung nehmen die Mitarbeiter an einem Kochevent in einem Prachtbau der Deutschen Renaissance teil. Zum Restaurant, das sich hier befindet, gehören Räumlichkeiten im Gewölbekeller und ein wunderschöner Innenhof – dieses Ambiente bietet eine eindrucksvolle Atmosphäre. Und der Grill-Workshop schafft ein ideales Äquivalent zur harten Arbeit unter Tage.

„Die Resonanz auf den Tag ist sehr positiv. Bitte richten Sie allen Beteiligten unseren herzlichen Dank aus.“