Cookie-Einstellungen

TOP 5 Outdoor-Aktiväten

26.03.2021 | Bochum

Cabrio Oldtimer-Rallye

Analoge Teamevents konnten auf Grund der Pandemie in den letzten Monaten nicht stattfinden und wurden sprichwörtlich „auf Eis“ gelegt. Doch mit sinkenden Inzidenzwerten und einer verbesserten Impfsituation können wir davon ausgehen, dass die strengen Corona-Regelungen sukzessiv gelockert werden und wir in der zweiten Jahreshälfte zu einem normaleren Leben zurückkehren werden. Von daher ist es jetzt an der Zeit, das nächste Teamevent oder das nächste Tagungsrahmenprogramm für Mitarbeiter & Co zu planen.

Outdoor-Aktivitäten werden dabei in diesem Jahr eine besondere Rolle spielen. Denn Corona ist in erster Linie ein „Innenraum-Problem“. Wissenschaftler, die auf dem Gebiet Aerosol-Forschung tätig sind, sind sich einig: An der frischen Luft tendiert das Risiko sich anzustecken gen Null. Um sich mit dem Corona-Virus anzustecken, müsse man laut Gerhard Scheuch, 400 bis 3.000 Viren einatmen. Draußen passiere das nur sehr selten: "Im Außenbereich kann nur dann etwas passieren, wenn Sie sehr lange und sehr eng mit einer Person zusammen sind und sich vielleicht direkt gegenüberstehen und unterhalten. Dann stehen Sie in der Aerosol-Wolke Ihres Gegenübers und können Sie sich über eine längere Zeit anstecken."

Sichert man Outdoor-Teamevents zudem noch mit einer guten Organisation, Masken und ausreichenden Schnelltests im Vorfeld ab, sollte der Aktivität an der frischen Luft bald nichts mehr im Wege stehen.

Wir stellen an dieser Stelle unsere 5 Bestseller Outdoor-Teamevents vor.

Outdoor Aktivitäten

Graffiti Workshop – Der Fantasie einfach freien Lauf lassen

Im Team kreativ werden und wahre Kunstwerke schaffen. Nachhaltiger und auch sicherer als bei einem Graffiti-Workshop geht’s nicht.

Ausgestattet mit Atemmasken, Overalls, Handschuhen und einer Menge Spraydosen entstehen unter professioneller Anleitung Schritt für Schritt besprühte Riesenleinwände. Die als Graffiti populär gewordene Kreativtechnik und Street-Art-Kunstform lässt viel Raum für Fantasie und transportiert eine Menge Lebensfreude. Die einzelnen Paintings werden dabei so konstruiert, dass jeweils am Ende ein Gesamtkunstwerk an einer großen Stellwand entsteht.

Crossgolf – Golfen mal anders

Crossgolf ist trendy, macht Spaß und hat rein gar nichts mit falscher Etikette, starrer Kleiderordnung und großem Regelwerk zu tun. Ohne Caddie und ohne komplettes Schlägerset geht es los. Benötigt werden lediglich ein Schläger, Bälle und Tees. Gespielt werden kann an allen denkbaren Orten, die ein Spiel zulassen. Zum Beispiel: industrielle Brachflächen oder Parks, wo anzuspielende Ziele festgelegt werden, die es mit möglichst wenigen Schlägen zu erreichen gilt. Crossgolfen kann auch abends während der Dämmerung gespielt werden, dann leuchten phosphoreszierende Bälle in der Dunkelheit.

Bei dem bunten Crossgolf Parcours-Mix geht es nicht darum, der Schnellste oder Stärkste zu sein – denn in erster Linie sind Geschicklichkeit und Kreativität gefragt. Golf-Kenntnisse sind übrigens nicht erforderlich. Crossgolfen eignet sich hervorragend als Rahmenprogramm für eine Tagung, oder als Teamevent.

Was jedoch wie beim normalen Golf auch gilt: Safety first. Denn ein gut geschlagener Golfball fliegt schon mal mit 200 km/h durch die Luft.

Die Veranstaltung wird selbstverständlich von erfahrenen Coaches betreut und sorgt definitiv für eine Menge Spaß und Unterhaltung.

Hochseilparcours auf dem Hochofen – Teamgeist in schwindelerregender Höhe

Für Teams, die bereit sind, auch mal etwas zu wagen, ist der Hochseilparcours im Landschaftspark Duisburg Nord genau das Richtige. Dabei geht es über dünne Stahlseile, wackelige Fässer und schwankende Planken hinauf in schwindelerregende Höhen. Bei den kniffeligen Wegen über den "Honkey Tonk" ist das ganze Team gefragt, denn jede Idee ist wichtig und jede Bewegung eine neue Variante.

Zum Abschluss dieser Aktivität wird ein Stahlseil überwunden, das in einer Höhe von etwa 50 Metern über dem Boden gespannt ist. Die Veranstaltung wird selbstverständlich von erfahrenen, geschulten Trainern betreut und bedeutet Adrenalin und Kampfgeist für das ganze Team. Eine einzigartige Erfahrung.

Outdoor Aktivitäten Ruhr

Bergbau Rallye – Eine Zeitreise durch 450 Jahren Bergbaugeschichte

Das Muttental, südlich der Ruhr, bietet mit seinem Bergbaurundweg Einblicke in die Geschichte des Bergbaus und zählt landschaftlich zu einem der schönsten Abschnitte des Ruhrtals. Ein ideales Areal für unsere Bergbau-Rallye!

Nach einer ersten Stärkung beim gemeinsamen „Bergmannsfrühstück“ erlebt man im Muttental hautnah 450 Jahre Bergbaugeschichte, denn keine andere Region zeigt auf so vielfältige und beeindruckende Weise die Zeugnisse des frühen Bergbaus. Im Muttental wurde vermutlich die erste Kohle im Ruhrrevier gefunden.

Eingeteilt in mehrere, kleinere Teams navigieren die Teilnehmer mit „Bergbaukarte“ und Kompass durch das gesamte Tal und absolvieren an bis zu 10 Stationen Teamaufgaben. Dem Team mit den meisten Punkten winken die Bestplatzierung und eine Trophäe.

Kanutour auf der Ruhr – Paddeln was das Zeug hält

Bei einer Kanutour auf der Ruhr präsentiert sich das Ruhrgebiet von seiner schönsten Seite und überrascht mit Ruhrauen inmitten der Metropolregion. Umsäumt von Fahrrad- und Wanderwegen erkundet man auf der Ruhr in aller Ruhe Landschaft und Tierwelt. Es geht vorbei an Wäldern, Wiesen und Relikten aus der Zeit des Kohleabbaus. Von Hattingen aus lässt sich die Ruhr bequem bis zum Baldeneysee befahren. Während die idyllische Landschaft zum Entspannen einlädt, sorgen kleine Strömungen und so manche Bootsrutsche im letzten Abschnitt für ein wenig Action.

Bei einer geführten Kanutour erleben die Teilnehmer zudem, wie wichtig es ist, als Team zu agieren, sich abzustimmen, um in eine gemeinsame Richtung zu paddeln und das gesteckte Ziel zu erreichen.

Am Ende der Tour wartet ein Picknick mit individuellen gepackten Picknickkörben auf alle Teilnehmer. So geht Natur im Ruhrgebiet.

Seifenkistenrennen – Ein Teamevent auf Hochtouren

Teamwork, Kreativität, handwerkliches Geschick und jede Menge Action stehen bei diesem einzigartigen Teamevent im Vordergrund. In kleine Teams eingeteilt, gilt es, gemeinsam eine individuelle Seifenkiste zu bauen, mit der am Ende des Tages auf große Testfahrt gegangen wird.

Doch bevor die Teilnehmer ihre Seifenkisten auf Herz und Nieren prüfen können, muss bei der Gestaltung der Fahrzeuge Kreativität und Ideenreichtum an den Tag gelegt werden. Eine große Auswahl an Werkzeugen, Stoffen und Farben lassen dabei jede Seifenkiste zu einem Unikat werden. Zu Hochtouren laufen die Seifenkisten dann auf der Rennstrecke auf, wo sie an der Ziellinie mit großem Jubel empfangen werden.

Eine Siegerehrung mit Medaillenvergabe bildet den krönenden Abschluss dieses Aktionsmoduls mit Nostalgiefaktor.