Anzeige

Angebote für Firmen

Sicher einkaufen

Erlebnissuche

Anlass:
Stadt:
Preis:
Termin: 

Erlebnisfreunde

Allgemeine Geschäftsbedingungen der REVIERKÖNIG GmbH

§ 1   -  Geltungsbereich

§ 2   -  Erlebnisbeschreibung / Gutscheinkauf

§ 3   -  Gutscheine

§ 4   -  Voraussetzungen für die Teilnahme an einem außergewöhnlichen Erlebnis

§ 5   -  Witterungsbedingungen

§ 6   -  Verfügbarkeit

§ 7   -  Inhaltsänderungen und Abweichungen von Erlebnissen

§ 8   -  Preise

§ 9   -  Zahlung und Lieferung

§ 10 -  Haftung für Mängel und Schäden

§ 11 -  Rücktritt durch den REVIERKÖNIG

§ 12 -  Rücktritt durch den Kunden

§ 13 -  Abschluss von Versicherungen

§ 14 -  Rücksendekostenvereinbarung/Widerrufsrecht bis zu 14 Tagen

§ 15 -  Schutzrechte

§ 16 -  Schlussbestimmungen

§ 1 - Geltungsbereich

Auskünfte und Beratungen über unsere Angebote und Leistungen sowie deren Buchung erfolgen auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese regeln das Rechtsverhältnis zwischen der REVIERKÖNIG GmbH und Ihnen als Käufer. Ebenfalls an diese AGB gebunden ist der jeweilige Einlöser bzw. Gutscheininhaber.

Für Fragen oder Anmerkungen steht Ihnen auch unsere Servicehotline von Mo-Fr von 9.00 bis 17.30 Uhr unter der Rufnummer 01805 - 6 33 444* (14ct/Min aus dem Festnetz der Dt. Telekom, max. 42 ct/Min aus dem Mobilfunknetz) zur Verfügung. Des Weiteren sind wir unter der Email-Adresse info@revierkoenig.de für Sie da. Ein Fax können Sie an folgende Rufnummer senden: 0234-96 290 76-1. Postalisch erreichen Sie den REVIERKÖNIG wie folgt:

REVIERKÖNIG GmbH, Kundenservice, Lothringer Str. 36, 44805 Bochum


§ 2 - Erlebnisbeschreibung / Gutscheinkauf

  1. Unsere Leistung beschränkt sich auf den Verkauf von Gutscheinen sowie die Vermittlung von außergewöhnlichen Erlebnissen. Im Hinblick auf die Erlebnisleistung handeln wir nur als Vermittler. Diese AGB gelten somit für den Kauf von Geschenkgutscheinen sowie für die Vermittlungstätigkeit der REVIERKÖNIG GmbH und haben keinen Einfluss auf die Bedingungen der vermittelten Erlebnisse. Hier finden die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters Anwendung. Diese werden Ihnen beim Einlösen des Geschenkgutscheins übermittelt.
  2. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von außergewöhnlichen Erlebnisangeboten, die von unterschiedlichen Veranstaltern durchgeführt werden.
  3. Sie können diese Erlebnisse über die Internetplattform www.revierkoenig.de oder telefonisch bei unserer Service-Hotline unter 01805 - 6 33 444* (14ct/Min aus dem Festnetz der Dt. Telekom, max. 42 ct/Min aus dem Mobilfunknetz) bestellen.
  4. Wir sind bemüht, die Erlebnisse möglichst genau und detailliert wiederzugeben. Gleichwohl sind Bilder und Beschreibungen auf sämtlichen Werbematerialien nur beispielhaft.
  5. Vor Absenden Ihrer Bestellung erhalten Sie im Warenkorb die Möglichkeit, sämtliche Angaben (zum Beispiel Name, Anschrift, Zahlart und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn Sie nach Angabe aller relevanten Daten und Anerkennung dieser AGB den Button „Zahlungspflichtig bestellen” anklicken, geben Sie ein verbindliches Angebot an die REVIERKÖNIG GmbH ab. Sie erhalten nach der Abgabe der Bestellung und somit des Angebots eine Bestellbestätigung von der REVIERKÖNIG GmbH. Diese dient lediglich der Information. Ein Vertrag ist dadurch noch nicht geschlossen worden. Erst mit Zusendung der von Ihnen bestellten Gutscheine erfolgt die Annahme des Angebots und damit der Vertragsschluss mit der REVIERKÖNIG GmbH.
  6. Wir speichern Ihre Bestelldaten und senden Ihnen diese noch einmal per e-Mail zu. Ihre vorangegangenen Bestellungen können Sie unter der Rubrik meine Daten einsehen, wenn Sie ein Kundenkonto bei uns eingerichtet haben. Wenn Sie kein Kundenkonto bei uns führen, stehen Ihnen Ihre Bestelldaten (im Internet) nicht mehr zur Verfügung.
  7. Die Vertragssprache ist deutsch.
  8. Nachdem Sie einen entsprechenden Gutschein bei uns erworben haben, sind Sie oder eine von Ihnen benannte Person berechtigt, eine Buchung des jeweiligen Erlebnisangebotes unmittelbar bei unserem jeweiligen Partner zu den von uns angegebenen Preisen vorzunehmen. Der Vertrag über das jeweilige Erlebnis kommt dann unmittelbar zwischen Ihnen und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Wir sind lediglich Vermittler dieser Angebote. Dies gilt auch bei termingebundenen Erlebnisgutscheinen, bei denen Sie das außergewöhnliche Erlebnis über unsere Buchungssoftware direkt und zu einem festen Termin beim Veranstalter buchen.
  9. Für die Durchführung der Erlebnisse kommen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Erlebnispartner zur Anwendung. Wichtige Inhalte daraus, finden Sie bei unseren Erlebnisbeschreibungen. Die AGB unserer Erlebnispartner erhalten Sie bei verbindlicher Buchung über unser Servicecenter.
  10. Die Zeitangaben für die Erlebnisse variieren von Erlebnis zu Erlebnis und dienen nur als Anhaltspunkt, wie lange Sie sich bei dem Erlebnis aufhalten. Falls nichts anderes bestimmt ist, können die Erlebnisse auch gemeinsam mit anderen Personen stattfinden. Es können Wartezeiten entstehen.

§ 3 - Gutscheine

  1. Gutscheine gibt es in der Form eines Erlebnisgutscheines für ein bereits konkret festgelegtes Erlebnis (termingebunden und terminungebunden) oder eines Wertgutscheines, der zu einer freien Auswahl unter den von uns angebotenen Erlebnissen berechtigt.
  2. Der Erlebnisgutschein berechtigt Sie oder eine von Ihnen bestimmte Person nach Bezahlung des Verkaufspreises zur Buchung des jeweiligen außergewöhnlichen Erlebnisses zu dem im Gutschein genannten Preis und zu den bei der Buchung aufgeführten Bedingungen (AGBs der Veranstalter, Teilnahmevoraussetzungen)
  3. Der Wertgutschein berechtigt Sie oder eine von Ihnen bestimmte Person nach Bezahlung des Verkaufspreises zur Buchung eines außergewöhnlichen Erlebnisses, das aus einem Angebot verschiedener außergewöhnlicher Erlebnisse ausgewählt werden kann. Dabei kann das jeweilige Angebot, dass unter dem Wertgutschein ausgewählt werden kann, Änderungen unterliegen. Sollte der Preis des jeweiligen außergewöhnlichen Erlebnisses geringer sein als der auf dem Wertgutschein genannte Verkaufspreis, verbleibt der Differenzbetrag als Guthaben bei der REVIERKÖNIG GmbH. Dieses Guthaben wird bei der Buchung eines anderen außergewöhnlichen Erlebnisses oder beim Kauf eines neuen Gutscheins automatisch und in voller Höhe verrechnet. Eine Auszahlung des Guthabens ist ausgeschlossen.
  4. Die Gültigkeit Ihres Erlebnisgutscheines ist begrenzt. Der Gutschein hat eine Gültigkeitsdauer von 12 Monaten ab dem Zeitpunkt des Erwerbs. Die Gültigkeitsdauer steht im Zusammenhang mit den Vertragslaufzeitintervallen der durchführenden Veranstalter. Innerhalb des Gültigkeitszeitraums des Gutscheins trägt der REVIERKÖNIG das Risiko von Preissteigerungen. Die Gültigkeit der Wertgutscheine richtet sich nach den gesetzlichen Verjährungsfristen und ist bis zu deren Ablauf einlösbar.
  5. Der Erlebnisgutschein kann vor Ablauf der angegebenen Frist gegen eine Gebühr einmalig für weitere 6 Monate verlängert werden, soweit das außergewöhnliche Erlebnis auch in dem Verlängerungszeitraum angeboten wird. Diese Kosten für eine Verlängerung beträgt die Preiserhöhung des Erlebnisgutscheins zwischen Erwerb und dem Zeitpunkt der Verlängerung plus eine Verlängerungsgebühr in Höhe von 10,-- EUR). Das Verfallsdatum Ihres Gutscheins ist auf diesem abgedruckt. Nach Ablauf dieses Datums ohne vorherige Verlängerung verfällt der Gutschein und der REVIERKÖNIG ist berechtigt, die Einlösung zu verweigern. Die Verlängerung hat keine Auswirkungen auf die Verjährungsfrist des Gutscheins. Wertgutscheine können nicht verlängert werden und verjähren nach Ablauf Ihrer gesetzlich geregelten Gültigkeit. Die durch einen Wertgutschein getauschten Erlebnisgutscheine (terminungebunden) haben eine Gültigkeit von 12 Monaten, sofern Sie die Gesamtgültigkeit des vorherigen Wertgutscheins nicht übersteigen.
  6. Erlebnisgutscheine für ein bestimmtes Ereignis können kostenlos - sofern der Gutschein noch nicht eingelöst ist und es sich nicht um einen termingebundenen Erlebnisgutschein handelt - gegen andere Erlebnisse eingetauscht werden. Dabei entspricht die Gültigkeitsdauer des neuen Gutscheins der Gültigkeitsdauer des getauschten Gutscheins. Sollte das Ersatzerlebnis, für das Sie sich entschieden haben, teurer sein als das ursprüngliche Erlebnis, so müssen Sie lediglich den entsprechenden Aufpreis entrichten. Wenn das von Ihnen gewählte Ersatzerlebnis billiger sein sollte, wird Ihnen die Differenz gutgeschrieben und Sie können den Betrag auf das nächste Erlebnis anrechnen lassen. Eine Barauszahlung von Restbeträgen oder des vollständigen Wertes des Erlebnisgutscheines ist nicht möglich. Ein gewerblicher Weiterverkauf des Gutscheins durch den Kunden ist ausgeschlossen. Erlebnisgutscheine können nicht in Wertgutscheine umgetauscht werden.
  7. Gutscheine aus Gewinnspielen sowie Promotiongutscheine sind generell vom Umtausch, der Barauszahlung und von der Gültigkeitsverlängerung ausgeschlossen. Ebenso ist eine Anrechnung auf bereits bestehende Bestellungen sowie eine Kombination mit anderen Promotion- bzw. Gewinnspielgutscheinen und sonstigen Nachlässen nicht möglich. Darüber hinaus gelten die Teilnahmebedingungen, die bei jedem Gewinnspiel ausgelobt werden.

§ 4 - Voraussetzungen für die Teilnahme an einem außergewöhnlichen Erlebnis

  1. Die Teilnahme an bestimmten Erlebnissen setzt ein Mindestmaß persönlicher Eignung voraus, beispielsweise hinsichtlich Alter, Größe, Gewicht und Gesundheitszustand. Soweit für das von Ihnen gewählte Erlebnis dahingehende Einschränkungen bestehen sollten, werden wir Sie hierüber spätestens bei Ihrer Buchung informieren. Nach erfolgter Buchung sind Sie dafür verantwortlich, dass Sie oder die entsprechende Person, die an dem Erlebnis teilnehmen soll, diese Mindestvoraussetzungen erfüllen. Eine Rückerstattung des Buchungspreises im Falle der Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ist ausgeschlossen.
  2. Selbstverständlich begrüßen wir die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an den außergewöhnlichen Erlebnissen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Teilnahme an einigen Erlebnissen beschwerlich oder unmöglich sein kann. Wir sind darum bemüht, die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an den Erlebnissen zu fördern. Wir müssen Sie daher darum bitten, uns bereits zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung über das Vorliegen von Behinderungen bei der Person, die an dem Erlebnis teilnehmen soll, zu informieren.

§ 5 - Witterungsbedingungen

Viele unserer Erlebnisse sind stark wetterabhängig. Bei welchen Erlebnissen dies der Fall ist, wird aus der jeweiligen Beschreibung ersichtlich. Bitte erfragen Sie die Witterungsverhältnisse beim Veranstalter am Tage der Teilnahme am Erlebnis. Sollte Ihr gebuchtes Erlebnis aufgrund der Witterungsbedingungen nicht stattfinden, so können Sie dieses kostenlos umbuchen. Wir können allerdings leider nicht für Ihre weiteren Aufwendungen, wie beispielsweise Reise- oder Unterkunftskosten, die Sie im Zusammenhang mit dem Erlebnis hatten, aufkommen.

§ 6 - Verfügbarkeit

Die Teilnahme bzw. Buchung von Erlebnissen hängt von deren Verfügbarkeit ab. Genaue Informationen zur Verfügbarkeit sind über unsere Internetseite oder die Servicehotline zu erfahren. Wir empfehlen Ihnen, die Buchung mindestens 14 Tage vor dem geplanten Termin vorzunehmen. Die Buchung der Teilnahme gilt erst mit Empfang der schriftlichen/elektronischen Buchungsbestätigung als erfolgt. Aus diesem Grunde empfehlen wir Ihnen, auch Reise- oder Unterkunftsbuchungen erst nach Erhalt dieser Reservierungsbestätigung durchzuführen. In jedem Fall müssen Sie Ihren Erlebnisgutschein zu dem Erlebnis mitbringen und dem Veranstalter vor Ort vorlegen. Sollten Sie ein gebuchtes / terminiertes Erlebnis nicht antreten, verfällt der Leistungsanspruch.

§ 7 - Inhaltsänderungen und Abweichungen von Erlebnissen

Änderungen und Abweichungen einzelner Erlebnisse von dem beschriebenen Inhalt des Erlebnisses sind nach Erwerb des Gutscheines nur zulässig, soweit sie nicht erheblich und dem Kunden zumutbar sind und den Gesamtcharakter des gebuchten Erlebnisses nicht beeinträchtigen. Derartige Änderungen und Abweichungen eines Erlebnisses werden wir oder der Veranstalter Ihnen unverzüglich nach Kenntniserlangung mitteilen. Sollte eine wesentliche Änderung eines gebuchten Erlebnisses eintreten, sind Sie berechtigt, ohne Gebühren vom Vertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einem anderen, zumindest gleichwertigen Erlebnis aus unserem Programm zu verlangen, soweit wir Ihnen ein solches anbieten können.

§ 8 - Preise

  1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.
  2. Aktionsangebote in unserem Shop können zeit- und mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten entnehmen ergeben sich aus der Produktbeschreibung.
  3. Alle angebotenen Preise für Erlebnisdienstleistungen sind Endpreise. Zusätzlich zu den benannten Preisen fallen Kosten für den Versand und die Verpackung an.
  4. Die REVIERKÖNIG GmbH berechnet eine Versandkostenpauschale (inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer in der jeweils gültigen Höhe). Diese Versandkostenpauschale beträgt bei einem Gutschein 1,50 Euro (als Brief Din lang) und bei einer Erlebnis Geschenk-box 8,50 Euro. Die gesamte Höhe der Kostenpauschale setzt sich aus der Anzahl der Geschenkboxen/ Briefe zusammen. Bei der Versandart „PDF” erfolgt die Lieferung kostenfrei. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.revierkoenig.de/Versandinformation.
  5. Die REVIERKÖNIG GmbH haftet nicht für die Richtigkeit, Qualität oder auf Vollständigkeit der von den Veranstaltern zur Verfügung gestellten Informationen, Beschreibungen und Bilder.
  6. Die REVIERKÖNIG GmbH haftet des Weiteren nicht für die von Kunden auf der REVIERKÖNIG Website zur Verfügung gestellten Beiträge. Die Veröffentlichung der von Kunden geäußerten Beiträge stellen keine Meinungsäußerung oder Beratung von REVIERKÖNIG dar, ferner macht sich die REVIERKÖNIG GmbH diesen Inhalte nicht zu eigen.
  7. Zur Aufrechnung uns gegenüber sind Sie nur berechtigt, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht besteht nur, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Vertragsverhältnis herrührt.

§ 9 - Zahlung und Lieferung

  1. Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich innerhalb Deutschlands möglich. Sollten Sie eine Lieferung ins Ausland wünschen, so versuchen wir gerne Ihnen weiterzuhelfen. Grundsätzlich erfolgt der Versand durch die deutsche Post. Die Abgabe von Artikeln erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Sollte es zu Lieferverögerungen kommen werden wir Sie umgehend benachrichtigen.
  2. Hinsichtlich Zahlungsart bei den bestellten Geschenkgutscheinen kann der Käufer zwischen Bankeinzug (SEPA-Lastschriftverfahren), "SOFORT Überweisung" und auf Rechnung wählen. Beim Lastschriftverfahren ermächtigen Sie die REVIERKÖNIG GmbH, Zahlungen mittels Lastschrift von Ihrem Konto einzuziehen. Der Kaufpreis wird 2 Tage nach Kaufdatum vom angegebenen Konto abgebucht. Ihre Bestellung wird umgehend versendet. Bei der Zahlungsart auf Rechnung ist der Betrag sofort nach Erhalt der Rechnung zu überweisen, spätestens nach 7 Werktagen. Bei Auswahl "SOFORT Überweisung" werden Sie weiter an sofortüberweisung.de geleitet, wo im gesicherten Zahlformular die bereits eingegebenen Bestelldaten mit Bankleitzahl und Kontonummer ergänzt werden. Nach Bestätigung der Sofortüberweisung mit PIN- und TAN-Daten werden Sie wieder in den REVIERKÖNIG-Webshop zurück geleitet und die Bestellung ist abgeschlossen.
    Der REVIERKÖNIG behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen, so sind Termintickets nur per SEPA-Lastschriftverfahren bzw. "SOFORT Überweisung" zu erwerben. Die jeweils gültigen Zahlungsarten sind auf der Internetseite www.revierkoenig.de genannt. Ebenfalls finden Sie weitere Informationen unter https://www.revierkoenig.de/FAQ
  3. Bzgl. Der Zahlung bzw. der Anrechnung von Promotiongutscheinen und Rabatten siehe auch Paragraph 3 Gutscheine Punkt 7.
  4. Sofern im Falle der Rücklastschrift Bank- und Verwaltungskosten anfallen, belasten wir diese an Sie weiter.
  5. Die Lieferung des Gutscheines (oder Geschenkbox) erfolgt nach eingegangener Zahlung an die von Ihnen angegebene Person und Anschrift. Die Lieferfrist ist abhängig von gewählter Versandart und Bestimmungsort und beträgt bei Kuvert und Geschenkbox 3 bis 5 Tage, sofern nicht ausdrücklich und individuell etwas anderes mit Ihnen vereinbart wurde. Lieferfristen verlängern sich bei Streik und in Fällen höherer Gewalt. Ein Schadenersatzanspruch bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.
  6. Bei Verlust oder Diebstahl von Gutscheinen informieren Sie uns bitte unverzüglich, damit wir die Sperrung Ihres Gutscheines veranlassen können. für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheines ohne Verlustmeldung übernehmen wir keine Haftung.

§ 10 - Haftung für Mängel und Schäden

  1. Wir haften nicht für die Erbringung der von uns vermittelten Leistungen durch die Veranstalter, sondern lediglich für die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Veranstalters, die ordnungsgemäße Vermittlung des Erlebnisses und für die richtige Weiterleitung von Informationen, Anzeigen, Willenserklärungen und Zahlungen zwischen Ihnen und dem Veranstalter bis zur Buchung des jeweiligen Erlebnisses.
  2. Unsere Haftung für jegliche Pflichtverletzung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und Ansprüchen wegen der Verletzung von Kardinalspflichten sowie bei der Verletzung von Garantien oder in Fällen gesetzlich zwingender Haftung. Die Haftung im Falle der einfach fahrlässigen Verletzung von Kardinalspflichten wird der Höhe nach auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Der Käufer als auch der Teilnehmer des Erlebnisses sind verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und –minderung zu treffen.
  3. Soweit während eines Erlebnisses Probleme oder Beschwerden auftreten sollten, so teilen Sie diese bitte unverzüglich dem jeweiligen Veranstalter mit, damit dieser die Möglichkeit hat, hierauf einzugehen. Falls auch nach einer solchen Anzeige gegenüber dem Veranstalter die Mängel weiter bestehen sollten, so teilen Sie uns dies bitte im Anschluss an das Erlebnis schriftlich mit, damit wir zwischen Ihnen und dem Veranstalter vermittelnd tätig werden können.

§ 11 - Rücktritt durch den REVIERKÖNIG

Bis zur Buchung des Erlebnisses (Einlösung des Geschenkgutscheins) sind wir berechtigt, aus wichtigem Grunde vom Vertrag zurückzutreten, was insbesondere dann der Fall ist, wenn
a) eine in der Beschreibung des Erlebnisses angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird bzw. dem Veranstalter die Durchführung des Erlebnisses nicht zumutbar ist, weil die wirtschaftliche Opfergrenze aus nicht von der REVIERKÖNIG GmbH zu vertretenden Umständen überschritten wird;
b) wenn der Veranstalter die von uns vermittelten Angebote nicht mehr durchführt;
c) bei höherer Gewalt

In diesen Fällen erhalten Sie Ihre geleisteten Zahlungen zurück, wenn Sie nicht von Ihrer Möglichkeit Gebrauch machen, über uns ein zumindest gleichwertiges Erlebnis zu buchen.

§ 12 - Rücktritt durch den Kunden

  1. Sollten Sie oder der Einlöser den Geschenkgutschein aus Gründen, die die REVIERKÖNIG GmbH nicht zu vertreten hat, nicht einlösen können, so obliegt es dem Geschenkgutscheininhaber, den Gutschein anderweitig zu verwenden, wie z.B. an weitere Dritte weiterzugeben. Eine Stornierung bzw. ein Rücktritt vom Vertrag mit der REVIERKÖNIG GmbH ist nach Ablauf der Widerspruchsfrist ohne Vorliegen eines gesetzlichen Rücktrittgrundes, wie die wesentliche Änderung eines Erlebnisses, siehe unter § 7 beschrieben, nicht möglich.
  2. Eine Terminverschiebung bzw. ein Rücktritt vom Vertrag mit dem durchführenden Veranstalter kann nur in Absprache mit und gegenüber dem Veranstalter erfolgen. Hier gelten die AGB des jeweiligen Veranstalters, die Sie bei Einlösung des Gutscheins erhalten haben.

§ 13 - Abschluss von Versicherungen

Wir empfehlen unseren Kunden den Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung und einer privaten Unfallversicherung, um eventuelle Sach- und Personenschäden Dritter bzw. eigene Personenschäden aus einem Unfall abzusichern. Darüber hinaus empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

§ 14 - Rücksendekostenvereinbarung/Widerrufsrecht bis zu 14 Tagen

Vereinbarung über die Kostentragung: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.


Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:


REVIERKÖNIG GmbH
Lothringer Str. 36
44805 Bochum
Fax: +49 (0) 234 - 96 290 76-0
Email: info@revierkoenig.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Ende der Widerrufsbelehrung


Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Gutschein bereits eingelöst wurde.

Beim Kauf von Tickets über den REVIERKÖNIG ist ein Widerruf bzw. eine Rückgabe an den jeweiligen Veranstalter ausgeschlossen. (§ 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB).

§ 15 - Schutzrechte

"REVIERKÖNIG", unsere Logos und Schriftzüge sind unsere eingetragenen Marken. Sie dürfen diese ohne unsere vorherige Zustimmung nicht veröffentlichen oder in sonstiger Weise nutzen.

§ 16 - Schlussbestimmungen

  1. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Soweit den gesetzlichen Regelungen nichts entgegensteht, ist Erfüllungs- und Zahlungsort des Vertrages der Geschäftssitz der REVIERKÖNIG GmbH in Bochum.
  3. Soweit Sie Verbraucher sind, verbleibt es für Klagen, die Sie gegen die REVIERKÖNIG GmbH anstrengen, bei den für Sie geltenden allgemeinen und besonderen Gerichtsständen. Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt, oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz der REVIERKÖNIG GmbH.



HINWEIS:
Dieses Dokument können Sie über die Druckfunktion Ihres Browsers drucken. Alternativ können Sie sich unsere AGBs auch als Acrobat-Datei herunterladen. Den Acrobat-Reader können Sie sich kostenlos bei Adobe herunterladen.



 




Sie suchen ausgefallene Geschenke, originelle Geschenkideen oder einen Betriebsausflug, der es in sich hat?

Das Alles gibt's beim REVIERKÖNIG: Ganz nah erleben
Ausgefallene Geschenke können beim REVIERKÖNIG in Form eines Geschenkgutscheins erworben werden. Mehr als 300 Erlebnisse in 10 Rubriken im und rund um das Ruhrgebiet machen Lust auf originelle Geschenkideen. Geschenke für einen selbst oder Geschenkideen für Familie und Freunde. Mit einem Geschenk Gutschein vom REVIERKÖNIG haben Sie die passenden Geschenke für Männer oder Frauen Geschenke, denn die idealen Geschenke sind Erlebnisse, die man nicht vergisst.

Viele der Erlebnisgeschenke eignen sich ideal für den nächsten Betriebsausflug. Für Firmenkunden übernimmt der REVIERKÖNIG als Eventagentur das komplette Eventmanagement. Alles aus einer Hand.

Die passenden Geschenke, Geschenkideen und Ideen für den Betriebsausflug finden Sie direkt vor der Haustür — beim REVIERKÖNIG!